Wie sieht der ÖPNV von morgen aus? Zu Gast beim Betriebsrat der Verkehrsbetriebe Kreis Plön

Der öffentliche Personennahverkehr gehört als fester Bestandteil zum Alltag von unzähligen Menschen – egal ob in der Stadt oder im ländlichen Raum. In Zukunft soll er eine noch größere Rolle spielen, schon der Umwelt zuliebe. Deswegen habe ich mich sehr gefreut, dass ich gestern zur Betriebsratssitzung der Verkehrbetriebe Kreis Plön eingeladen war.

2017-09-13 Betriebsratssitzung VKPDabei ging es um viele verschiedene Themen: sei es die Vergabe von Aufträgen, die allgemeine Verkehrsentwicklung von Bus und Bahn, das Image der Busfahrer*innen in den letzten 52 Jahren oder die Lenk- und Ruhezeiten für das Fahrpersonal. All diese Dinge sind wichtig, wenn wir uns für die Zukunft noch besser aufstellen wollen im öffentlichen Personennahverkehr.

Deswegen hat sich die SPD für die kommenden Jahre einiges vorgenommen, um den ÖPNV noch stärker zu unterstützen:

  • ÖPNV für Menschen in Kleinstädten und auf dem Land noch attraktiver machen
  • Finanzhilfen des Bundes für Ausbau unserer kommunalen Straßen und des ÖPNV weiter zur Verfügung stellen und an den steigenden Bedarf anpassen
  • Sicherung von Sozialstandards für Beschäftigte im ÖPNV, dabei sind Tariftreue sowie die Anordnung eines Personalübergangs im Falle eines Betreiberwechsels unverzichtbar
  • soziale Standards zum Schutz der Beschäftigten sowie qualitative und ökologische Standards gelten auch für eigenwirtschaftliche Verkehre (Personenbeförderungsgesetz)