Richtig. Wichtig. Lebenswichtig – Organspendeausweis rettet Leben

Dr. Birgit Malecha-Nissen macht auf Tag der Organspende am 6. Juni 2015 aufmerksam

Berlin, 05.06.2015

Dr. Birgit Malecha-Nissen
Mitglied des Deutschen Bundestages

Berliner Büro:
Platz der Republik 1, 11011 Berlin
Telefon: (030) 227-75165
Fax: (030) 227-70165
birgit.malecha-nissen@bundestag.de

Anlässlich des „Tages der Organspende am Samstag, den 6. Juni erklärt die schleswig-holsteinische SPD-Bundestagsabgeordnete Dr. Birgit Malecha-Nissen:

„Richtig. Wichtig. Lebenswichtig.“ So lautet das Motto des diesjährigen Tages der Organspende am Samstag, den 6. Juni. Organspenden retten Leben. Über 3.000 Menschen wurde letztes Jahr durch Organspenden ein neues Leben geschenkt. Doch jeden Tag sterben Menschen, während sie auf ein lebensnotwendiges Spenderorgan warten. Sie sind auf die Bereitschaft anderer angewiesen, im Falle ihres Todes ihre Organe zu spenden. Leider stehen immer noch über 10.000 Menschen für ein Spenderorgan auf den Wartelisten. Viele warten bereits seit Jahren – und zu viele warten leider vergeblich. Denn Organspenden sind noch immer selten und täglich sterben Patienten, denen mit einer Transplantation hätte geholfen werden können.

Der Tag der Organspende will beides: danken und aufklären. Mit Vorurteilen aufräumen und ganz unmittelbar zeigen, wie viel Glück ein kleines Kreuzchen im Organspenderausweis bewirken kann. Organspenden kann auch Ihr Leben retten. Registrieren lassen lohnt sich also!“

Seit knapp drei Jahren gilt für die Organspende die sogenannte Entscheidungslösung. Sie sieht vor, dass jeder Mensch sich mit dem Thema Organspende auseinandersetzen und eine selbstbestimmte Entscheidung treffen soll. Das Ja oder das Nein kann in einem Organspendeausweis dokumentiert werden. Weitere Informationen sind zu finden unter http://www.bdo-ev.de/.

PDF download