Beitrag in der Juli-Ausgabe vom „De Tönker“

Die Juli-Ausgabe des De Tönker ist da! Lang ist es nicht mehr hin und dann werden die Bürgerinnen und Bürger zur Bundestagswahl 2017 an die Wahlurne gerufen. Ich trete als Direktkandidatin wieder für den Bundestag an und möchte mich wie in den vergangenen vier Jahren besonders für die Familien in unserem Wahlkreis stark machen. Denn die Familie ist unser Lebensmittelpunkt, hier sind wir Zuhause, hier übernehmen wir Verantwortung.
Unbenannt
Ich will den Familien auch in den kommenden vier Jahren dabei helfen, den Spagat zwischen Beruf und Familie besser zu meistern. Dafür muss ein noch besserer infrastruktureller und finanzieller Rahmen her. Was die SPD konkret vorhat und was mich als Person auszeichnet, können Sie selbst auf den Seiten 8 und 9 des „De Tönker“ nachlesen.

PDF download